Info / Insel

LA PALMA / CANARIAS

Fakten: Gr√∂√üe: 728km¬≤    Einwohner: ca. 85.000    Hauptstadt: Santa Cruz de la Palma (18.000 Einwohner)

La Palma, die gr√ľnste Insel der Kanaren, liegt im westlichen Teil der Inselgruppe. Die Insel ist 728 qkm gro√ü und die maximale H√∂he betr√§gt 2.426 m. Hier leben etwa 85.000 Einwohner. Durch ihre geographische Lage herrscht ein ideales Klima und ein gro√ües atmosph√§risches Gleichgewicht. Wegen ihrer Sauberkeit und des klaren Himmels ist La Palma als idealer Ort f√ľr die Installation der astrophysikalischen Anlage, die in "El Roque de Los Muchachos" steht, ausgew√§hlt worden. Auf der Insel findet man eine gro√üe Anzahl verschiedenster Naturgebiete, die vom K√ľstenstreifen subtropischem Klimas, mittelhohen lorbeer- oder pinienbewaldeten Gebieten bis zu Hochgebirgslandschaften kontinentalen Klimas reichen. Vielfache Vulkankegel, Lavastr√∂me und -felder erinnern an den vulkanischen Ursprung der Insel, was der Landschaft einen eigenartigen Reiz verleiht. Die F√ľlle der Pflanzenwelt f√§llt sogar dem zuf√§lligen Beobachter auf. Der schm√ľckenden Sch√∂nheit vieler Pflanzen wird der hohe wissenschaftliche Wert der endemischen Arten hinzugef√ľgt. Auch die Tierwelt ist wegen ihrer bedeutenden Vielfalt von V√∂geln und Insekten erw√§hnenswert. Die bedeutensten Quellen der Kanarischen Inseln sprudeln auf La Palma; nur hier gibt es auch B√§che mit klarem Wasser. In der Caldera de Taburiente, Marcos y Corderos in Los Sauces und in der Schlucht des R√≠o, des Flusses bei Santa Cruz, flie√üen die wichtigen von ihnen.

Laut Unesco neben Bora Bora und Jamaica eine der 3 schönsten Inseln der Welt

Die Hauptstadt Santa Cruz de La Palma, bekannt durch die Handwerkskunst ihrer bunten Holzbalkone, erbaut in einem Vulkankrater, gilt als Weltkulturerbe. Mit Fischereihafen, Gewerbehafen und dem nahen Flughafen ist sie Dreh- und Angelpunkt der 'isla bonita'. Nat√ľrliche Urw√§lder, hohe Berge, schwarze, feine Lavastr√§nde und kein Massentourismus pr√§gen das Bild der Insel. Die sternklaren N√§chte √ľber der Insel haben zur Ansiedlung der weltweit gr√∂√üten Observatorien auf dem Roque de los Muchachos gef√ľhrt, was zur Folge hatte, da√ü ein Gesetz gegen Lichtverschmutzung erlassen wurde. Dies ist einmalig auf der Welt. Palmerischer Wein, K√§se, Arepas und Zigarren (auf La Palma noch handgerollt) lassen Gourmetherzen h√∂her schlagen.